Unsere Musikschule stellt sich vor

Ausschnitt des Lehrerkonzerts (Mai 2022)

Sonate No. 1 B-Dur “Adagio” von J. X. Lefèvre

Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google
Jürgen Gutknecht, Klarinette
Lisa Schäfer, Cembalo
spielen
J. X. Lefevre 1763 – 1829
Sonate No. 1 B-Dur  “Adagio”

Jürgen Gutknecht, Klarinette
Dorothea Lindemann, Violine
Angela Waldmann, Fagott
Lisa Schäfer, Cembalo

und

Matthias Beckmann, Trompete
Erick Paniagua, Bass

waren die Interpreten des ersten Lehrerkonzerts der Saison 2022 nach der langen Unterbrechung durch die Pandemie.

Auffallend natürlich die große Spielfreude nach der langen Zwangspause, und auffallend die besondere Zusammenstellung des Programms, alte Musik im ersten Teil, neue Musik, Swing und Bebop, im zweiten.

Der zweite Teil mit Matthias Beckmann und Erick Panigua verzichtete auf die typischen ergänzenden Instrumente wie z.B. Schlagzeug, Klavier, Gesang und weitere Bläser. Also eine Kraftprobe?

Beckmann und Panagiua schafften es mit Leichtigkeit, nichts von alldem vermissen zu lassen und swingten souverän mir ihren Jazzklassikern und Hits aus dem Realbook durch den gesamten zweiten Konzertblock.

Im ersten Teil des Konzerts bildeten Mozarts Kegelduette KV 487, gespielt von Gutknecht, Klarinette und Angela Waldmann, Fagott, bereits den Ausreißer in die modernere Zeit der klassischen Musikgeschichte. Der von Klarinette begeisterte W.A. Mozart hatte mit seinen Kompositionen wesentlich zur Etablierung dieses damals neuen und modernen Instrumentes beigetragen.

Den Gegenpol zu dieser „neuen“ Musik bildete Thomas Tomkins (1572 – 1762)
„A sad Pavane for those distracted times“,
musikalisch sehr einfühlsam und technisch brillant von Lisa Schäfer, Cembalo solo, präsentiert.

Den Rahmen, also Eröffnung und Abschluss des ersten und “klassischen“ Teils bildete die Musik zweier eher weniger bekannten Meister der Frühklasssik, Georg Christoph Wagenseil und Jan Vanhal jeweils mir einem ihren Trios für Klarinette, Violine, Klavier und basso continuo.

Hier hatten die Musiker*Innen Gelegenheit, Elemente aus dem Barock mir jenen der Klassik zu verknüpfen. Die Partituren bieten reichlich Gelegenheiten zu Variation und auch Improvisationen in Artikulation und Phrasierung, mit denen die Musiker*Innen mit Begeisterung und Geschick spielten im wahrsten Sinne dieses Wortes und so in Richtung zum zweiten Konzertblock wiesen, zum improvisierten Jazz, der sich wiederum in seinen Improvisationen den modalen Tonleitern des Barock und den alten Modi bedient.

Veranstaltet wurde dieses Lehrerkonzert vom Förderverein des Musikschulkreises Lüdinghausen.
Der Förderverein hat auch die Bewirtung der Gäste während der Pause in bekannt tadelloser Zuverlässigkeit gestaltet.

weiterlesen zuklappen

Instrumentenvorstellung

„Maikäfer Miki und seine Freunde entdecken die Musikinstrumente“

Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

„Maikäfer Miki und seine Freunde entdecken die Musikinstrumente“

Wie sieht ein Saxophon aus? Wie klingt ein Cembalo?
Mach dich mit Maikäfer Miki auf die Reise und lerne alle Instrumente kennen, die hier im Musikschulkreis zum Erlernen angeboten werden. 

Kinderchor 1

Weihnachtsgruß 2021 des Kinderchor 1

Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google
Rudolf hat es eilig
Nach der langen Corona-Pause startete der Kinderchor 1 im Sommer zunächst mit drei Teilnehmern. Jetzt wünschen schon viele kleine SängerInnen ein frohes Weihnachtsfest!
Vielleicht hast auch du Lust mit uns zu singen? Neue Gesichter sind uns immer herzlich Willkommen!“

Höre, wie die Instrumente allein und gemeinsam klingen, schaue dir die Instrumente genau an und finde heraus welche Namen sie tragen.
Vielleicht gefällt dir ja eines so gut, dass du es gerne bei uns in der Musikschule erlernen möchtet.

Viel Freude beim Hören und Entdecken!

weiterlesen zuklappen

Kinderchor 2 und Jugendchor

Weihnachtsgruß Kinderchor 2 und Jugendchor

Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google
Das Singen im Chor wurde durch die Corona-Pandemie immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. So musste leider auch das Weihnachtskonzert der Chöre abgesagt werden.
Um so schöner ist es zu sehen und zu hören, wie engagiert und kreativ sich die Kinder und Jugendlichen immer wieder auf neue Probensituationen einstellen. 
Deshalb möchten wir es uns nicht nehmen lassen Ihnen mit diesen Probenmitschnitten einen musikalischen Weihnachtsgruß nach Hause zu senden.

Kinderchor 2 und Jugendchor

Kinderchor 2 und Jugendchor singen „Last Christmas“

Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

Seit 1984 darf „Last Christmas“ von Wham! zu keinem Weihnachtsfest fehlen. Hier eine Interpretation von unserem Kinderchor 2 und dem Jugendchor.

Querwind

Playlist: Konzert "Querwind plus" 12. Dezember 2021 in Werne
Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

Mit einem Jahr “Corona-Verspätung” fand am Sonntag, 12. Dezember ein vorweihnachtliches Konzert des Flötenensembles “Querwind” in der St. Christophoruskirche in Werne statt.
Hier ein paar Impressionen in der YouTube-Playlist.

Querwind

Querwind spielt "Carol of the bells"

Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

“Carol of the bells” gehört auch beim Querflötenensemble “Querwind” zu den beliebtesten Weihnachtsliedern. Das Video entstand als Abschluss des Probenwochenendes (12.-14.11.2021) und dient damit zugleich als “Appetithäppchen” für das Weihnachtskonzert in Werne am 12.12.2021.

Philip Hempel

Philip Hempel spielt: „Maple Leaf Rag“ von Scott Joplin

Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

„Maple Leaf Rag“ ist der Ragtime, durch den Scott Joplin große Bekanntschaft errang. Er zählt bis heute zu den beliebtesten Ragtimes. Philip Hempel (17) aus der Klasse von Andreas Lobisch hat sich mit diesem Stil beschäftigt und präsentiert in diesem Video das Ergebnis.

Vincent Hempel

Vincent Hempel spielt Chopin op. 25/11

Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

Die Etüde a-Moll op. 25 Nr. 11 von Frédéric Chopin gilt als eine seiner schwierigsten Etüden. Vincent Hempel (15) aus der Klasse von Andreas Lobisch hat sich von der Intensität und der Schwierigkeit dieser Musik begeistern lassen und gibt hier einen Einblick, was daraus entstanden ist. „Winterwind“ nennt man diese Etüde auch – wegen der elementaren Kräfte, die hier musikalisch wirken.

Vincent Hempel

Vincent Hempel spielt Chopin Etüde op. 25 Nr.12

Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

Die 24 Chopin-Etüden (op.10 und op.25) stellen an jeden Pianisten hohe technische und musikalische Anforderungen und gelten als „Himalaya“ der Klavierliteratur. Vincent Hempel (15) aus der Klasse von Andreas Lobisch hat sich der Herausforderung gestellt und einige Etüden erarbeitet. Er spielt in diesem Video aus dem Etüden-Zyklus op. 25 von Frédéric Chopin die Etüde Nr. 12 in c-Moll, die auch unter dem Beinamen „Ozean-Etüde“ bekannt ist.

PASA-Quartett

PASA-Quartett Jugend musiziert 2020

Hinweis: Das Video wird von youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

Im Rahmen der Vorbereitung zum Wettbewerb “Jugend musiziert” (Kategorie Holzbläserensemble, gleich Instrumente, Altersgruppe III), trat das PASA-Quartett (Paula Flacke, Alona Heitkamp, Svea Mertens und Annika Owczarzak) am 19. Januar 2020 im Olfonium in Olfen auf.