Willkommen bei Ihrer Musikschule

in Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen, Senden und Werne

Unser Angebot umfasst alle Blas- und Streichinstrumente, Klavier, Keyboard, Akkordeon, Gitarre, sowie das gesamte Spektrum der Schlaginstrumente. Auch Harfen- und Gesangsunterricht können wir Ihnen vermitteln.

In unserer anerkannten Bildungs- und Ausbildungseinrichtung werden Sie von gut ausgebildeten Dozenten betreut. Der Unterricht findet in der Regel bei Ihnen vor Ort statt, zumeist in Schulen, in Lüdinghausen auch im eigenen Musikschulgebäude. In begrenztem Umfang können Sie auch Leihinstrumente von uns erhalten.

Die Kosten für den Unterricht werden etwa zur Hälfte von den Kommunen und durch Ihre Unterrichtsgebühren getragen. Die Gebührensätze, Ermäßigungsmöglichkeiten (Geschwister- bzw. Sozialermäßigungen) und Kündigungsfristen wurden vom Rat der Stadt Lüdinghausen festgelegt.

Bei Interesse an Unterricht oder Änderungswünschen nutzen Sie bitte unser An- und Ummeldeformular. Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf.

Gemeinsames Musizieren steht bei uns von Anfang an im Vordergrund. Reichlich Gelegenheit dazu gibt es auch in unseren Orchestern, Chören und Bands oder einem der zahlreichen anderen Ensembles.

Für die Kleinen ab 4 Jahren gibt es die Musikalische Früherziehung, entweder in Kooperation mit dem Kindergarten oder in unseren eigenen Unterrichtsräumen. „Fingermusik und Krabbelgesang“ ist unser Eltern-Kind-Angebot ab 12 Monaten.


Aktuelles

  • Unterricht im Bürgerhaus Olfen (19.05.2020)

    Ab morgen kann auch der Musikunterricht in Olfen wieder staren. Unterrichtet wird bis auf weiteres im Bürgerhaus, zunächst mit einer eingeschränkten Auswahl an Instrumenten (Keyboard, Gitarre, Streicher), die nach und nach auch um die Bläser erweitert wird.

    Die Lehrkräfte stimmen die Unterrichtszeiten mit Ihnen ab, sobald der Unterricht möglich ist.

  • Weitere Öffnung des Musikschulbetriebs (18.05.2020)

    Ab morgen startet zusätzlich ein eingeschränkter Unterrichtsbetrieb in der Marga-Spiegel-Schule in Werne. Weitere Nachrichten – insbesondere zur Wiederaufnahme des Unterrichtes bei Blasinstrumenten – folgen in Kürze.

    Helfen Sie uns beim Infektionsschutz! Bitte machen Sie sich vor Betreten der Unterrichtsgebäude mit den dort geltenden Hygieneregeln vertraut. Diese können unterschiedlich sein. Es gilt jedoch immer:

    • Kommen Sie nicht zum Unterricht wenn Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome haben.
    • Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz bis die Lehrkraft das Ablegen gestattet.
    • Halten Sie die Mindestabstände ein – auch beim Warten.
    • Gehen Sie bzw. schicken Sie Ihre Kinder möglichst alleine zum Unterricht. Nicht in allen Gebäuden sind Begleitpersonen zugelassen.
    • Vor dem Unterricht gründlich Hände waschen (mit Seife) und / oder desinfizieren.
    • Betreten Sie den Unterrichtsraum nur auf Bitte der Lehrkraft.

    Damit helfen Sie uns, auch weiterhin unser Angebot aufrecht zu erhalten.
    Wir freuen uns auf Sie!

  • Rücknahme der Enschränkungen im Kreis Coesfeld (18.05.2020)

    Der Kreis Coesfeld hat die über die aktuell gültige Coronaschutzverordnung (hier) hinausgehenden Beschränkungen mit Wirkung zum heutigen Tage aufgehoben (Hier finden Sie die entsprechende Allgemeinverfügung).

    Ihre Lehrkraft wird Sie kontaktieren, falls sich daraus für Sie Änderungen ergeben.