Matthias Lichtenfeld

Matthias Lichtenfeld

“Meine pädagogische Grundidee ist es, jede Schülerin und jeden Schüler da abzuholen wo sie oder er gerade stehen, um dann gemeinsam einen musikalischen Weg zu gehen der meine Schüler*innen musikalisch weiter bringt.”

Ich bin nicht nur der Leiter des Musikschulkreises Lüdinghausens, sondern auch Lehrer in den Fächern Geige und Bratsche und auch der Dirigent des Jugendsymphonieorchesters und des Erwachsenenorchesters „SaitenWind“ im Musikschulkreise Lüdinghausen

Meine pädagogische Grundidee ist es, jede Schülerin und jeden Schüler da abzuholen wo sie oder er gerade stehen, um dann gemeinsam einen musikalischen Weg zu gehen der meine Schüler*innen musikalisch weiter bringt.

Ich habe Instrumentalpädagogik in den Fächern Allgemeine Musikerziehung und Viola/Violine an der Musikhochschule Detmold, Abt. Münster und Dortmund bei Frau Prof. Lila Brown studiert, habe im Wahlpflichtfach Orchester- und Ensembledirigieren studiert und habe ein Zusatzfachstudium Viola am Richard-Strauss-Konservatorium in München bei dem Solobratscher der Münchner Philharmoniker, Albrecht Rohde studiert. Nach meinem Studium habe ich in verschiedenen Orchestern im In- und Ausland als Bratscher gearbeitet. Während dieser Zeit habe ich verschiedene Orchester dirigiert und viele musikalische Projekte initiiert und geleitet. So war ich z.B. mit dem Jugendsymphonieorchester des Musikschulkreises Lüdinghausen in Salem, NY, USA oder habe Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“ in einer großen Operettenproduktion im Innenhof der Burg Lüdinghausen dirigiert.

Parallel zu meiner Tätigkeit als Musiker und Dirigent war ich auch immer als Lehrer in den Fächern Viola und Violine tätig. Ich habe viel Erfahrung im Unterrichten von kleinen Kindern im Anfängerbereich bis zu Unterricht für Erwachsene und auch im Bereich der studienvorbereitenden Ausbildung. In den vergangenen Jahren habe ich an der „Durham University“ in England in den Fächern Dirigieren und in der Künstlerischen Ausbildung unterrichtet.