Matthias Beckmann

Matthias Beckmann studierte Trompete im Bereich Jazz- und Popmusik am Conservatorium in Den Haag und am ArtEZ Conservatorium in Enschede (NL). Seine Musikalität und seine kompositorische Begabung gipfelten bisher in dem Debütalbum „MPENZI WANGU“ wobei das Ende der Fahnenstange sicher noch nicht erreicht ist. Als Solist /Recording Artist und in diversen Brass-Sections bereiste der gebürtige Münsterländer u.a. auch Israel, England, Frankreich, die Niederlande, Belgien Finnland,Italien, Spanien,Portugal, Afrika und die USA. 

Für seine Tätigkeit als Musiklehrer bleibt er der Heimat treu und Unterricht an regionalen Musikschulen, Lehraufträge führten Ihn allerdings auch schon nach Ecuador und Tansania. 

Die Liste seiner Lehrmeister umfasst neben Till Brönner auch Jarmo Hoogendijk, Eric Vloeimans, Jan Wessels, Ruud Breuls, Ack van Rooyen u.v.m. Beinahe obligatorisch ist die Präsents seines Trompetensounds auch in Musikvideos und in internationalen Radiosendern in den USA, in England,Belgien, Spanien,Portugal  sowie in der Heimat des WDR.

Lerninhalte können sein:

  • Atem, Ansatz und richtige Körperhaltung (richtiges Aufwärmen und Einspielen)
  • Notenlehre
  • Soundentwicklung (wie finde ich zu meinem eigenen Sound)
  • Richtiges Üben & Stressfreies Spielen
  • Druckloses Spielen
  • Ausdauer und Höhe
  • Improvisieren ( kann gezielt erlernt werden und kann viel Spaß machen, jeder kann das Improvisieren erlernen)
  • Satzspieltechnik (wie spiele ich in einem Bläsersatz von Big Band, Popband bis Soulband)
  • Phrasierung & Artikulation
  • Instrumentaltechnik (Etüden und technische Übungen)
  • Erweiterte Improvisation (Skalenlehre/Akkorde – wie spiele ich ein Solo über ein Akkordschema)
  • Gehörbildung
  • Repertoire ( Jazzstandards, Rock, Pop und Big Band)
  • Arrangement (wie schreibe ich ein Arrangement für ein Song)
  • Auswendig Spielen lernen
  • Wie schreibe ich mein eigenes Stück
  • Wie und Wo finde ich das für mich passende Instrument (Beratung beim Instrumentenkauf)