Andreas Heitkamp

Andreas Heitkamp - Lehrer für Querflöte
"Wer das Ziel kennt, kann entscheiden; wer entscheidet, findet Ruhe; wer Ruhe findet, ist sicher; wer sicher ist, kann überlegen; wer überlegt, kann verbessern."
Konfuzius

Diese Überlegung von Konfuzius (chin. Philosoph, 551-479 v.Chr.) hat sich Andreas Heitkamp zur Devise gemacht. Durch exaktes Studium des Ziels seines Querflötenunterrichts (Eigeninspirierte Interpretation „großer“ Werke der Flötenliteratur durch Vorstellungskraft und perfektionierte Technik) gelangte er, untermauert durch seine langjährige Erfahrung als Musikpädagoge und konzertierender Musiker, zu einer eigenen Querflötenschule, die er seit 2002 mit großem Erfolg einsetzt.

Andreas Heitkamp erhielt seinen ersten Unterricht bei Wolf Lobisch in Lüdinghausen. Nach einer intensiven studienvorbereitenden Ausbildung bei Michael Schmidt-Casdorf folgte das Studium der Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Querflöte bei Prof. Konrad Hünteler und Prof. Ursula Wüst an der Musikhochschule Detmold Abt. Münster, das er 1999 mit der Diplomprüfung abschloss.

Es folgte ein Aufbaustudium zum Diplommusiker (Reifeprüfung) bei Prof. Ursula Wüst in Münster, das er 2001 zum Abschluss brachte.

Er besuchte Meisterkurse bei Robert Aitken, Andrea Lieberknecht (Querflöte) und Ingo Goritzki (Kammermusik). Verschiedene Kammermusikprojekte führten ihn zu Prof Reinbert Evers, Prof. Gregor Weichert, Prof. Werner Raabe und Winfried Michel.

Seit 1994 ist Andreas Heitkamp privat als Musiklehrer tätig. Neben der Unterrichtstätigkeit für den Musikschulkreis Lüdinghausen arbeitet er auch an der Musikschule Selm und der CJD Orchesterschule Versmold.

Andreas Heitkamp konzertiert regelmäßig als Solist und als Mitglied des Kourion-Orchester Münster.

play_circle_filled
pause_circle_filled
C. Reinecke: "Undine op.167" , 1. Satz (A. Heitkamp & A. Lobisch)
volume_down
volume_up
volume_off
play_circle_filled
pause_circle_filled
J. Andersen "Albumblatt" op.55 (A. Heitkamp & A. Lobisch)
volume_down
volume_up
volume_off